NEWS: AKTUELLES zum Corona-Virus, 06. April 2020, 11:00 Uhr

Die aktuelle Situation bezüglich der positiv auf Corona getesteten Patienten und Mitarbeiter:

Mittlerweile ist eine weitere Patientin im Alter von 87 Jahren auf unserer speziell eingerichteten Station für Patienten mit dem Corona-Virus in Essen-Werden verstorben. Sie war zuvor Bewohnerin einer betreuten Wohneinrichtung, in der insgesamt 16 Bewohner Corona-positiv getestet worden waren. Dies erfolgte, nachdem die Patientin zu uns wegen ihres allgemein schlechten Gesundheitszustandes übernommen worden war. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden der Verstorbenen.

Insgesamt versorgen wir derzeit 8 Patienten auf dieser Station in Essen-Werden.
Bei drei Mitarbeitenden war das Testergebnis auf Corona positiv. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne. Es geht ihnen gut.

Bitte bleiben Sie gesund!
Ihre KEM

Aktuelles zusammengefasst: 

  • WIR SIND DA! Krebspatienten, Palliativpatienten und Notfallpatienten werden weiterhin behandelt. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte unter 0201 174-55555.
  • Alle Mitarbeiter tragen nun einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Seit dem 25.03. können wir leider keine Besucher mehr an den KEM empfangen.

Folgen Sie uns
Wir werden Sie an dieser Stelle und auf unserem Instagram-Account (kemsmedizin) ständig über die aktuellen Entwicklungen informieren. Wir möchten damit Transparenz schaffen und mögliche Ängste abbauen. Bei Fragen rufen Sie uns bitte jederzeit an 0201 174 10166. Ihr KEMs Corona- Experten-Team.

Archiv
Zurückliegende Informationen rund um das Corona-Virus können Sie hier aufrufen.

Im Interview: Professor Martin Walz, Ärztlicher Direktor und Chefchirurg der KEM zum Thema "Selbstverständlich sind wir weiterhin für Sie da!"

KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte gGmbH

Evang. Huyssens-Stiftung Essen-Huttrop
Evang. Krankenhaus Essen-Werden
Evang. Krankenhaus Essen-Steele

Henricistr. 92
45136 Essen
Zentrale: +49 201 174-0