Perspektivenwechsel: die KEM aus der Luft

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Presseerklärung der KEM | Evangelische Kliniken Essen-Mitte gGmbH

Sabine Loh, Unternehmenssprecherin und Leiterin des Marketings, und die Evangelischen Kliniken Essen-Mitte (KEM) trennen sich einvernehmlich.

Wie öffentlich bekannt ist, wurde Sabine Loh am 12. Mai durch den Aufsichtsrat von ihren Dienstaufgaben freigestellt; Grund hierfür waren unternehmensinterne Untersuchungen. Der Aufsichtsrat bedauert die dadurch entstandenen Irritationen, insbesondere auch in der öffentlichen Berichterstattung.

Losgelöst davon hat sich nun gezeigt, dass es grundsätzlich unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige Ausgestaltung des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit zwischen den Gesellschaftern der KEM und Sabine Loh gibt. Aus diesem Grund wurde einvernehmlich entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden.

Jürgen Masling, Vorsitzender des Aufsichtsrates: „Wir haben die Arbeit von Sabine Loh sehr geschätzt und danken ihr dafür, dass sie den Evangelischen Kliniken Essen-Mitte seit 2015 lokal und überregional zu einer prägnanten Sichtbarkeit als Krankenhausmarke ‚KEM‘ verholfen hat. Wir wünschen Sabine Loh für ihren weiteren beruflichen Weg viel Erfolg.“

KEM I Evang. Kliniken Essen-Mitte gGmbH, 29.06.2021

KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte gGmbH

Evang. Huyssens-Stiftung Essen-Huttrop
Evang. Krankenhaus Essen-Werden
Evang. Krankenhaus Essen-Steele

Henricistr. 92
45136 Essen
Zentrale: +49 201 174-0