Patientenfürsprecher an den KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte

Als Patientenfürsprecher ist es unsere Aufgabe, als Vermittler zwischen Krankenhaus und Patient zu fungieren. Wir kümmern uns um Ihre persönlichen und speziellen Anliegen bei Ihrem Krankenhausaufenthalt und werden nur auf Ihren Wunsch hin tätig. Als ehrenamtlich Tätige sind wir nur Ihnen als Patienten verpflichtet. Patientenfürsprecher unterstehen nicht der Führung der Klinik und sind nicht an deren Weisungen gebunden. Diese unabhängige Stellung verpflichtet uns zur objektiven und unparteiischen Lösung der uns anvertrauten Aufgaben.

Unsere Leistungen sind selbstverständlich kostenlos und mit keinerlei Verpflichtung verbunden. Die uns anvertrauten Informationen unterliegen der Schweigepflicht.

Unser Auftrag ergibt sich aus der Handlungsempfehlungen zur Tätigkeit von Patientenfürsprecherinnen und -fürsprechern in Krankenhäusern der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. (KGNW) sowie aus §5 des Krankenhausgestaltungsgesetzes Nordrhein-Westfalens.

Wir würden uns freuen, wenn wir im Falle eines Problems Ihnen Hilfe bieten und zu einer zufriedenstellenden Lösung Ihres Anliegens beitragen können.

Sie erreichen uns, indem Sie eine Rückrufnummer unter Tel. 0201-174-10222 (Anrufbeantworter) oder
per E-Mail unter patientenfuersprecher@kem-med.com hinterlassen.
Gerne können Sie auch einen verschlossenen Briefumschlag an den Patientenfürsprecher adressieren und in einen unserer Briefkästen der Psychiatrischen Stationen oder im Eingangsbereich einwerfen.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeitenden der Station und bitten um eine Kontaktaufnahme.

Ihre Patientenfürsprecher

Herr Vogel (Pfarrer i.R.)
Herr Küssner (Pfarrer i.R.)
Herr Dr. Keuter (Arzt i.R.)
Herr Dr. Gerlach (Arzt i.R.)