2011 von engagierten Bürgern mit und an den KEM gegründet, steht der Verein MENSCHENMÖGLICHES e.V. an der Seite von Menschen, die schwer erkrankt sind oder die keine Hoffnung auf Heilung haben. Wir machen es uns zur Aufgabe, Erkrankte und deren Angehörige – ob jung oder alt – in dieser schweren Zeit zu begleiten und zu unterstützen. Das Besondere an Menschenmögliches ist, dass bei uns bürgerschaftliches Engagement mit den professionellen Strukturen der KEM vernetzt ist. So können wir schnell und effektiv helfen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung, durch eine einmalige Spende oder auch durch eine Mitgliedschaft in unserem Verein. Informationen bekommen Sie bei Simone Oster und hier.