Liebe Besucher und Patienten.

Sie haben einen Termin an den KEM? Helfen Sie mit, die Wartezeiten in den Eingangsbereichen zu verkürzen. Nutzen Sie das hier hinterlegte Registrierungsformular und füllen es bereits zuhause vor Ihrem Termin aus!

Bleiben Sie gesund!
Ihre KEM

Radio Essen
Corona Aktuell: KEMs Corona-Experten bei Radio Essen

8. April 2021: Dr. Andreas Grundmeier, KEMs Gesamteinsatzleiter Corona, und Dr. Georg-Christian Zinn, KEMs Krankenhaushygieniker, waren erneut im Radio Essen-Sender. Sie beantworteten live HörerInnen-Fragen zum Corona-Virus und den aktuellen Entwicklungen, wie Lockdown-Situation, Corona-Tests und Impf-Nebenwirkungen.

Lesen und hören Sie den Live-Talk hier.

Am 30. Dezember 2020 und am 4. Februar 2021 waren die Experten schon einmal bei Radio Essen zum Thema „Corona-Impfung“ und „Mutationen“.

Die Fragen und Antworten vom 4. Februar 2021 finden Sie hier.

Die Fragen und Antworten vom 30. Dezember 2020 finden Sie hier.

ImpfSTART an den KEM!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zunächst durften wir eine bestimmte Gruppe unserer KEMianerInnen mit der Erst- und Zweitimpfung versorgen. Diese Gruppe wurde vom Gesundheitsministerium des Landes NRW definiert. Oft erreichen uns Fragen zur Verlässlichkeit und Sicherheit der Impfstoffe. In unserem Video gibt KEMs Krankenhaushygieniker Dr. Georg-Christian Zinn Antworten. Sehen Sie selbst!

Dr. Georg-Christian Zinn zu Corona-Mutationen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sind Virus-Mutationen? Und was bedeuten sie für uns? Das erklärt unser Hygieniker im Video.

KEM-News zum Corona-Virus

Aktuelle und zurückliegende Informationen rund um das Corona-Virus

Mehr erfahren

An den KEM werden Antibiotika verantwortungsbewusst und achtsam eingesetzt. Dies führt dazu, dass Jahr für Jahr weniger Antibiotika-resistente Bakterien und weniger multiresistente Erreger an den KEM nachgewiesen werden. Dies ganz entgegen dem Trend in Deutschland. Hierauf sind wir stolz. Antibiotika helfen bei schweren Infektionen zu überleben und gesund zu werden.

In der deutschlandweiten Initiative AKTION Saubere Hände werden wir seit Jahren mit der höchsten Auszeichnung, dem Zertifikat in Gold für eine außerordentlich hohe Anwendung der Händedesinfektion belohnt. Auch darauf sind wir ganz besonders stolz. Denn die Händedesinfektion ist die wichtigste Maßnahme im Schutz unserer Patientinnen und Patienten.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Beratung suchen oder einfach einmal genauer nachfragen möchten. Wir beantworten Ihre Fragen verständlich, damit Sie sich in unserer Klinik sicher und gut aufgehoben fühlen.