Der Verein der Freunde und Förderer der Kliniken Essen-Mitte e.V. wurde Anfang der 1970er Jahre gegründet. Seitdem unterstützt er die KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte ehrenamtlich mit unterschiedlichen Projekten zum Wohle der Patientinnen und Patienten und hilft dort, wo Hilfe dringend benötigt wird.

Dabei kümmern sich aktuell 36 Vereinsmitglieder um die finanzielle Unterstützung und Förderung von Sonderprojekten an den KEM im Sinne der Patienten und der Menschen in der Region. Langjähriger Vorstandsvorsitzender des Vereins ist Jürgen Masling, der in Essen als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht tätig ist.

Die Vereinsmitglieder selbst unterstützen finanziell und organisieren Spendenaktionen. Darüber hinaus fördern weitere engagierte Menschen aus der Region, ebenso wie (ehemalige) Patienten, Angehörige, Besucher und Freunde der KEM mit ihren Spenden die Umsetzung von Sonderprojekten zum Wohle derjenigen, die sich in unsere Hände begeben.

Stärkere finanzielle Einschränkungen durch die Krankenkassen und die Länder bei gleichzeitiger Sicherung der Qualität und Zukunftsfähigkeit führen dazu, dass die Krankenhäuser in Deutschland zunehmend auf die finanzielle Unterstützung und Förderung von außen angewiesen sind.

Die KEM gehören ihrerseits zu den führenden Kliniken in Nordrhein-Westfalen und haben sich in vielen Fachbereichen einen Ruf weit über die regionalen Grenzen hinaus erarbeitet. Auch in Zukunft wollen wir all unseren Patienten eine Behandlungs- und Versorgungsqualität auf höchstem Niveau bieten und dieses durch zukunftsfähige Investitionen sichern. Der Verein unterstützt die KEM auf diesem Weg – unterstützen Sie den Verein mit einer Spende. Dabei gilt: Jeder Cent zählt und hilft dabei, Verbesserungen für unsere Patienten umzusetzen. Ihre Spende macht den Unterschied!

Mit engagierter Unterstützung hat der Verein seit seiner Gründung Ende der 70er Jahre circa 200 Maßnahmen und Projekte, jedes für sich ein Unikat, gefördert und umgesetzt. Zu den geförderten Projekten und Maßnahmen der vergangenen Jahre gehören sowohl notwendige Umbau- und Renovierungsmaßnahmen, als auch die Beschaffung von notwendigem Personal und modernster Medizintechnik. So konnten mit Hilfe der Spendengelder beispielsweise ein mobiles Überwachungs­gerät für Lungenpatienten und eine mobile Röntgendurchleuchtung, der so genannte C-Bogen, angeschafft werden, ebenso wie Geräte in spezieller Ausführung für Kinder, zum Beispiel ein Narkosegerät und ein Pulsoximeter.

Neben der Unterstützung der schulmedizinischen Fachabteilungen fördert der Verein gleichermaßen auch den Bereich der Naturheilkunde, der an den KEM die Schulmedizin auf sinnvolle Weise ergänzt und unter anderem naturheilkundliche Maßnahmen zur begleitenden Behandlung von Krebspatienten anbietet – von Entspannungsübungen und Akkupunktur bis hin zu Einzelgesprächen, Gesprächsrunden und sportlicher Betätigung im Freien. Weiteres Ziel des Vereins ist es, spezielle Therapien an den KEM zu fördern, wie die Luftstrom- und Pulsationstherapie für Patienten der Intensivstation.

Wenn Sie den ehrenamtlichen Verein der Freunde und Förderer mit einer Spende unterstützen möchten, steht Ihnen unser Online-Spendenformular zur Verfügung, das Ihnen den Spendenprozess vereinfacht. Sie möchten abseits des Internets eine Spende vornehmen? Kein Problem. Informationen zu unserem Spendenkonto finden Sie hier:

IBAN: DE25 3506 0190 1011 3230 10
BIC: GENODED1DKD
Bank für Kirche und Diakonie