Das Beschwerdemanagement im Gesundheitswesen ist die Gesamtheit aller Maßnahmen, die ein Krankenhaus bei Unzufriedenheit eines Patienten ergreift, um seine Zufriedenheit wieder herzustellen. Die Beschwerdeäußerung steht im Zentrum des Beschwerdemanagements und soll über die Erkenntnisse von Mängeln und Schwachstellen die Dienstleistungen des Krankenhauses verbessern.

Ziel ist die Steigerung der Servicequalität und die Wiederherstellung von Patientenzufriedenheit, die Vermeidung und Reduzierung von Fehlern sowie die Nutzung der Informationen im Hinblick auf betriebliche Risiken und Chancen.

Aktives Beschwerdemanagement liefert wichtige Hinweise auf Stärken und Schwächen eines Krankenhauses. Beschwerden sind ein Indikator für die Zufriedenheit der Interessengruppen. Mit Implementierung unseres Beschwerdemanagements wird das Feedback der Patienten erfassbar und soll für den Lernprozess des Krankenhauses nutzbar gemacht werden. Alle Beschwerden sind Chancen für die Weiterentwicklung.

Über die E-Mail-Adresse moc.dem-mek@tnemeganamedrewhcseb können Sie Kontakt mit dem Beschwerdemanagement aufnehmen.