An unseren Standorten Essen-Steele und Essen-Werden bieten wir unter dem gemeinsamen Namen Zentrum für Altersmedizin ein umfangreiches Behandlungsangebot für Seniorinnen und Senioren an. An beiden Standorten erwartet Sie ein erfahrenes und langjährig aufeinander eingespieltes Team unter der Leitung von Dr. Hans-Christoph Heuer in Essen-Steele und Dr. Dag Schütz in Essen-Werden. Um eine zeit- und wohnortnahe Versorgung zu gewährleisten, arbeiten die beiden Kliniken eng zusammen.

Krankenhausbehandlung im Alter wird oft plötzlich und unerwartet aus verschiedensten Gründen erforderlich: Herzinfarkt, Schlaganfall oder Knochenbrüche sind nur einige Beispiele hierfür. Für die Erstversorgung stehen in unserer Region viele spezialisierte Einrichtungen zur Verfügung. Die weitere Erholung und Sicherung des Behandlungserfolges geschieht mit Hilfe unseres Zentrums für Altersmedizin Geriatrie. Um Ihnen die beste individuelle Weiterbehandlung anzubieten, kooperieren wir eng mit den umliegenden Kliniken. Eine gute medizinische Grundversorgung ist in diesem Zusammenhang wichtig. Als KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte verfügen wir mit 22 Fachkliniken an drei Standorten über die notwendigen zusätzlichen fachärztlichen Möglichkeiten.

Eine klare Absprache über Notwendigkeit und Ziel einer geriatrischen Behandlung ist uns besonders wichtig. Hierfür Dazu halten wir engen Kontakt mit Hausärztinnen und -ärzten, niedergelassenen Spezialisten Fachärztinnen und -ärzten und sowie selbstverständlich auch mit unseren Patientinnen und Patienten bzw. deren Angehörigen.