WAS UNS AUSZEICHNET

Wir fühlen uns verantwortlich für körperliche und psychische Symptome und Nöte unserer Patientinnen und Patienten und ihrer Familien.

Wir besprechen und erarbeiten entsprechend der Wünsche und Bedürfnisse unserer Patientinnen und Patienten Ziele für die medizinische und die soziale Versorgung.

Wir arbeiten in einem Team aus unterschiedlichen Berufsgruppen: Medizin, Pflege, Physiotherapie, Psychoonkologie, Seelsorge, Familientherapie, Sozialarbeit.

Wir arbeiten mit den anderen Kliniken unseres Krankenhauses eng zusammen, sind Mitglied in allen Tumorzentren und an den fachspezifischen Tumorkonferenzen beteiligt.

Wir setzen von unserer Fachgesellschaft erarbeitete Konzepte nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen um und wirken bei der Erstellung der Leitlinie Palliativmedizin der Deutschen Krebsgesellschaft mit.

Wir beteiligen uns aktiv an den Fort- und Weiterbildungen des Netzwerks Palliativmedizin Essen.

Die international konsentierte Begleitung eines Menschen im Sterben setzen wir in engem Kontakt mit seiner Familie innerhalb des speziellen Begleitkonzeptes des Liverpool Care Pathway um.

Neue Räume für die Klinik für Palliativmedizin mit Institut für Palliative Care

In der vergangenen Woche ist die Klinik für Palliativmedizin mit Institut für Palliative Care in die vierte Etage unserer Evang. Huyssens-Stiftung umgezogen. Bisher hatte sie ihre Räume im EG des Gebäudes „Ambulantes Tumorzentrum“ an der Evang. Huyssens-Stiftung. Auf der neuen Station werden unsere Patientinnen und Patienten nach den neusten ärztlichen und pflegerischen Standards in moderner Umgebung betreut und versorgt.

 

Auf unserem Instagram- und YouTube-Kanal @kemsmedizin gehen wir mit Ihnen in die vierte Etage und werfen einige Blicke auf die Station. Von der Baustelle bis hin zu den fast fertigen Räumen: Wir zeigen Ihnen die Entstehung der Station in mehreren Videos.

Hier geht es zu unserem Instagram-Kanal.

Hier geht es zu unserem YouTube-Kanal.