Am 14.02.2018 führte die Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema der endoskopischen Diagnostik und Therapie durch.

Frau Professorin Krege konnte Herrn Professor Lahme aus Pforzheim sowie Herrn Dr. Secker aus Münster für diese Veranstaltung gewinnen. Ein gut besuchtes Plenum verfolgte die Vorträge zu neuen Entwicklungen in der Steinbehandlung sowie zu neuen Techniken in der Endoskopie. Herr Dr. Musch aus der eigenen Klinik stellte zudem das Verfahren der Laserenukleation der Prostata vor und diskutierte mit den Teilnehmern über den Stellenwert dieser Therapie für die Zukunft.

Teilen: