Die Ausbildung von Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pflegern an der den KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte angeschlossenen Krankenpflegeschule hat für uns einen besonderen Stellenwert. Das zeigt sich z.B. in der modernen medialen Ausstattung unserer Unterrichtsräume, einem Lern-Café mit Bibliothek, Laptops für Gruppenarbeiten sowie einer Küche, die von den Auszubildenden in den Pausen genutzt werden kann.

Die hier vermittelte berufliche Handlungskompetenz, verbunden mit christlichen Werten und Normen, sind nach Abschluss der Ausbildung eine wichtige Voraussetzung für die Übernahme der examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pflegern in den Klinikalltag. Wir sind stolz darauf, dass wir nach der Ausbildung nahezu alle Auszubildenden in ein Arbeitsverhältnis übernehmen.

Bei den Auszubildenden fördern wir:

  • die Fähigkeit zu kommunizieren und in Beziehungen zu agieren
  • die Aneignung von Fachwissen unter Einbeziehung wissenschaftlicher Erkenntnisse
  • eigenständiges Denken
  • selbständiges Lernen und Arbeiten
  • Respekt und soziales Handeln

Die Förderung dieser Kompetenzen ist auch Grundvoraussetzung, um den Titel „Akademische Lehreinrichtung für Pflege“ führen zu dürfen. Dieser wurde den KEM | Evang. Kliniken-Essen-Mitte im Dezember 2018 von der FOM Hochschule für Oekonomie & Management verliehen. Um den wachsenden Anforderungen auch aus akademischer Sicht gerecht zu werden ist mit der Kooperation zukünftig die Möglichkeit eines berufsbegleitendem Studiums im Bereich der Pflege verbunden.